Über Moon Trio

Moon_Trio_web2.jpg

Lyrische Klänge und der klare Klang des Pianos – Kenner von Jeroen van Vliet dürfen sich auf diese Qualitäten freuen, wenn sie seiner neuen Scheibe „Earth-Time“ lauschen, die er mit seiner neuen Truppe, Moon Trio, auf eine wunderschöne CD gebannt hat. Van Vliets unverkennbarer Sound mit einfachen, emotionalen Melodien, angereichert mit elektronischen Effekten auf Klavier und Bass, verschmilzt dank des perfekten Zusammenspiels mit den Herren Mark Schilder am Schlagzeug und Cord Heineking am Bass, mit dem Groove der Rhythmusabteilung. Ein Trio vom Mond, auf der Suche nach der Erde.

Van Vliet über sein Moon Trio: „Letztes Jahr wollte ich etwas Neues wagen, musikalisch und soundtechnisch. Ich wollte, dass Cord, mit dem ich schon seit 2010 beim Simin Tander Quartet zusammengearbeitet habe, mit seinem wunderbar expressiven Kontrabass und seiner Bassgitarre mitmacht. Mark traf ich mehrere Male, und jedes Mal beeindruckte mich sein grooviger Sound. Seine Fähigkeit, seine ganz persönliche Kreativität einzubringen, war genau das, was ich suchte. Ich wollte mit Effekten auf Bass und Klavier experimentieren, um neue Möglichkeiten beim Komponieren und Improvisieren zu finden. Es sollte grooven, aber nah am klaren Klang des Klaviers bleiben; mit einfachen, emotionalen, aber groovigen Stücken.“

Jeroen van Vliet, geboren 1965, gilt als Meister der Nuance und Raffinnesse, mit einem starken Gefühl für Melodie und Harmonie. Ohne Scheu vor Experimenten hält er stets Ausschau nach neuen Abenteuern. Berühmtheit erlangte er für seine Kooperation mit Saxophonist Paul van Kemenade und Bassist Eric van der Westen, und insbesondere für seine Performance an der Fender Rhodes auf Eric Vloeimans preisgekrönten Album Gatecrash. Seit einigen Jahren arbeitet er mit der deutsch-afghanischen Sängerin Simin Tander zusammen. Sein Resümee enthält jedoch noch viele weitere internationale Musiker wie Bob Malach, Kenny Wheeler, John Zorn, Norma Winstone, Charly Mariano und Jakob Bro.

2014 erhielt Jeroen van Vliet mit dem Boy Edgar Preis die wichtigste Auszeichnung für Jazz und Improvisierte Musik in den Niederlanden. Die Jury nannte Jeroen „einen der wenigen großen Poeten niederländischer Improvisationsmusik, treu der Schönheit der Musik.“

Van Vliet beteiligte sich an nahezu 50 Alben als unterstützender Musiker und nahm 10 Alben als Band Leader auf. Moon Trios Earth-Time erscheint am 7. Oktober.

Links:

Official Website: http://www.jeroenvanvliet.com